Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Strickmaschine SK silver Reed 280
#1
Guten Abend bin neu hier u möchte mit meiner neuen strickmaschine SK 280 silver reed arbeiten habe noch nie auf eine strickmaschine gearbeite
nun ein paar fragen kann man ein kurs belegen muss man bestimmte wolle haben würde mich sehr über euer antworten freuen zwinkern
Zitieren
#2
tut mir leid , keine AHnung ich strick nur mit den Händen . frech
Zitieren
#3
Geht mir genauso. Bei einem Hobby habe ich nicht die Lust vor einer Maschiene sitzen zu müssen. Deswegen nähe ich auch so wenig, weil ichdas nciht beim fernseh und mal gerade zwischendruch machen kann.
Hoffe du findest noch jemanden der dir helfen kann.
Liebe Grüße Petra

Die Angst nimmt nicht das Problem von morgen, aber die Freude von heute

Zitieren
#4
Also ich besitze eine Pfaff duomatic 80.
Es gibt auf Konen spezielle ganz dünne,wenn Du einen Feinstricker hast, Maschinenwolle. Dünne Sockenwolle geht auch.
Dann solltest Du entweder jemanden finden, der mit dieser Maschine arbeitet. Derjenige kann dann bestens erklären oder Du fragst in dem Geschäft, wo sie gekauft wurde, nach Einführungsstunden. Das war seinerzeit,1981, bei meiner Maschine der Fall.
Ich gehe mal davon aus, dass ein ausführliches Anleitungsheft dabei ist.

Ich wünsche Dir auf alle Fälle ganz viel Spass. Ich habe seinerzeit für Sohnemann viele Anzüge gestrickt. Da war er dann so im Krabbelalter.
Und für mich habe ich einige Kostüme gestrickt. Mir hat es Spass gemacht.
Leider ruht sie schon paar Jahre.

LGKarin47
Zitieren
#5
dank euch für die schnelle antwort habe auch immer handgestrickt aber meine schulter macht das nicht mehr mit LG:zwinkern
Zitieren
#6
Vielleicht hilft dir das schon mal weiter. Hab den Thread aber nicht durch gelesen

http://forum.fischer-wolle.de/silver-ree...-4142.html

Oder dieser link hier evtl in youtube ja was passendes dabei

https://www.google.de/search?q=stricken+...e:official





Edit: Hab die Smilies mal deaktiviert.....haben den link unbrauchbar gemacht
Liebe Grüße
Marion

Bin Multi-Jobber: grinsen
Ich bin Teilzeitengel,
Gelegenheitshexe,
Halbzeitteufel und
Vollzeitverrückte!!!!
Zitieren
#7
Lieben danke werde ich mal stöbbern:lachen
Zitieren
#8
Zunächst wünscht ich ein frohes neues Jahr!

Die Silver Reed 289 hat einen Nadelabstand von 4,5 mm (?) und damit kannst Du Garne bis zu einer Lauflänge von ca. 150 m / 50 g verstricken.
Das heißt, dass Sockengarne mit einer Lauflänge von ca. 220 m / 50g sehr gut auf der Maschine gestrickt werden können. Die Knäul müssen allerdings für die Maschine vorbereitet werden. D.h. das Garn muss abgewickelt und möglichst paraffiniert werden. Hierbei sind einfache Wollwickler hilfreich, beim wickeln der Wolle führt man den Faden an einer Paraffinstange längs. Beim wickeln stellt man ebenfalls fest, ob der Faden Knoten hat. Die sind für die Strickmaschine gar nicht gut zwinkern.

Als Anfänger kann ich auch gut das 3-fädige Rosita Garn von Fischerwolle empfehlen. Die gibt es nämlich schon auf Konen mit 250g. Daraus lassen sich nicht nur Socken, sondern auch Pullover, Westen, etc. stricken.

Viel Spaß und viel Erfolg!
Annette
Zitieren
#9
Schau doch mal im Internet nach Firma Strickmaschinen Onken ich
glaub die geben Kurse.
Da hab ich schon viel bestellt,sind auch sehr freundlich am Telefon.
Da würd ich mal nachfragen.
Liebe Grüße Andrea

[Bild: diamw8najso.gif]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Strickmaschine Singer SB 100 Gwendolina 14 4.461 19.06.2018, 09:39
Letzter Beitrag: sockenhexe
  Strickmaschine Toyota K510 zebrahexe 9 3.230 09.05.2015, 14:07
Letzter Beitrag: zebrahexe
  Strickmaschine cita 2 3.310 03.03.2014, 11:43
Letzter Beitrag: ginchen
  Silver Reed SK280 - Freud und Leid :-) Yaksini 36 11.817 16.01.2013, 23:33
Letzter Beitrag: Yaksini
Rainbow Strickmaschine KH 588 orchidee2802 4 3.093 18.09.2012, 22:22
Letzter Beitrag: wollmaus2

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
KontaktFischer WolleNach obenArchiv-ModusRSS-Synchronisation