Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Strickmaschine Singer SB 100
#11
(18.06.2018, 10:01)Schlubberblase schrieb: Ich habe auch ein Teil, dass ich immer wieder ausgegraben und dann nach Frust wieder in eine dunkele Ecke gestellt habe. Nun habe ich es wieder versucht. Da gibt es ein Selbststudium dazu in der Anleitung.

Bei dieser Maschine gibt es keinen Kamm den man anfangs einhängt und dann einfach eine ganze Reihe auf Pos. C stellt, sondern beginnt mit jeder 2. Nadel, legt den Faden auf und mimmt für den Rückweg wieder jede 2. Nadel. Dies geht so 3x (glaube ich) bis man nun einfach weiter stricken soll. ÄÄÄHHH? Wie soll das gehen? Ich will nicht immer mit dem Kamm jede 2. Nadel auf Position schieben, oder soll das so laufen? Da ich keine Faden-Führung im Schlitten habe - Wo soll ich dann den Feden zum Stricken hinlegen?

Vielleicht kann mir ja jemand einen Hinweis geben, wie ich weiter machen kann - Sonst landet das Teil endgültig endgültig auf der Halde.

Also ich erinnere mich, daß meine Schwiegermutter auch eine Strickmaschine hatte. Das war aber ein sehr altes Teil. Die hat den Faden bei jeder Reihe selber drüberlegen müssen. Mehr kann ich leider dazu nicht sagen weil ich eine Pfaff Duomatic 80 habe und da geht das ja ganz anders. Trotzdem gib nicht auf. Es wäre arg schade, wenn das Teil dann irgendwo auf der Halde landet. Andere graben das Teil dann aus und machen Geld damit.
Bleib dran es lohnt sich.

LGKarin47
Zitieren
#12
Was hast du denn für eine Strickmaschine ?
Ich habe eine Brother KH 840 aber das hört sich nach einer anderen an,jedenfalls vom anschlagen her.

Hast mal auf YouTube geschaut oder im Strickforum für Strickmaschinen ?
Liebe Grüße Andrea

[Bild: diamw8najso.gif]
Zitieren
#13
Wenn man Glück hat kann man ein Anleitungsvideo finden.

https://www.youtube.com/watch?v=f-hxNJSaXqc

Das Prinzip wird wohl das gleiche sein, anschauen kannst du es ja mal-ob es dir ev. etwas hilft. Sonst habe ich leider auch keinen Rat..... schüchtern
l. G. Gitte
Zitieren
#14
Bitte die hatte ich auch mal ,das war meine erste Strickmaschine  grinsen
Aber die ist schon lange auf dem Müll.
Liebe Grüße Andrea

[Bild: diamw8najso.gif]
Zitieren
#15
Ehrlich gesagt, würde ich die Maschine wegpacken u. im Auktionshaus anbieten um lau-gibt immer welche wo sie nehmen.
Unter einer Strickmaschine stelle ich mir halt was anderes vor, die ist schon sehr spartanisch. Da will ich nicht jede Reihe den Faden über die Nadeln legen u. mehr Mustermöglichkeiten haben.....viel mehr geht da nicht....
l. G. Gitte
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Strickmaschine Toyota K510 zebrahexe 9 3.005 09.05.2015, 14:07
Letzter Beitrag: zebrahexe
  Strickmaschine cita 2 3.168 03.03.2014, 11:43
Letzter Beitrag: ginchen
  Strickmaschine SK silver Reed 280 cita 8 2.498 09.01.2014, 10:50
Letzter Beitrag: wolli67
Rainbow Strickmaschine KH 588 orchidee2802 4 2.889 18.09.2012, 22:22
Letzter Beitrag: wollmaus2
  Anleitung für Strickmaschine Mozart 4 4.680 13.01.2012, 19:54
Letzter Beitrag: wollmaus2

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
KontaktFischer WolleNach obenArchiv-ModusRSS-Synchronisation